Neue Software zur Aufzeichnung des Gewichts in einer CSV-Datei – Import in Excel

Mit unserer neuen Software Simple Data Logger zeichnen Sie das von einer Waage gesendete Gewicht mit Datum und Uhrzeit in einer CSV-Datei auf, die Sie später einfach in Microsoft Excel, einer anderen Tabellenkalkulation oder einem beliebigen Text-Editor öffnen können.

Kommunikation mit der Waage

Ihre Waage muss hierzu mit einer Datenschnittstelle ausgestattet sein. Simple Data Logger unterstützt Verbindungen über COM-Ports (RS-232, USB virtual COM port, Bluetooth Serial Port Profile) und über TCP/IP (Ethernet, WLAN) als TCP Client.

Für einige Waagen-Hersteller bzw. Waagen-Modelle sind die Schnittstellenparameter bereits hinterlegt. Sie müssen nach der Auswahl in der Device-Liste nur noch auf Set default parameters… klicken:
Waage und Schnittstelle auswählen

Wenn Ihre Waage nicht aufgeführt ist, wählen Sie als Device bitte „Generic measuring instrument“ aus.

Hinweis: Falls Sie keine Dezimalzahlen (Messwerte wie das Gewicht) aufzeichnen wollen, sondern Text (z.B. alphanumerische Barcodes), wählen Sie statt dessen „Generic text device“ aus.

Die Schnittstellenparameter müssen Sie in diesem Fall anhand der Angaben im Handbuch Ihres Gerätes einstellen. Der Terminator ist das letzte in jeder Zeile gesendete Zeichen, falls dieses unbekannt ist, können Sie auch einen Timeout verwenden (z.B. 100 ms).

Ausgabeformat für das Gewicht, Datum und Uhrzeit

Mit einem Klick auf Set values for… lassen sich alle Standardeinstellungen für Ihre Sprache und Region setzen. Für Deutsch (Deutschland) wird das Datum im Format TT.MM.YYYY, die Uhrzeit im 24h-Format (mit Sekunden) und das Gewicht mit Komma als Dezimaltrennzeichen verwendet. Die Werte werden in der CSV-Datei durch ein Semikolon voneinander getrennt. Mit diesen Einstellungen lässt sich die erzeugte Datei direkt in Excel öffnen:
CSV-Formateinstellungen

Sie können alle Einstellungen anpassen, um z.B. die Uhrzeit mit Millisekunden zu erfassen oder wenn Sie eine CSV-Datei mit Dezimalpunkt und Komma als Wertetrenner benötigen.

In der Plus-Version kann SDL jeder Zeile eine laufende Zeilennummer und einen beliebigen Text hinzufügen.

Die wichtigsten Einstellungen haben Sie nun vorgenommen. Durch einen Klick auf den Start-Button beginnt die Software mit der Erfassung und Aufzeichnung des Gewichts:
Erfasstes Gewicht von der Waage in Simple Data Logger

Mit Stop wird die Datenerfassung beendet und die Datei geschlossen.

Weitere Verarbeitung in Excel

In Excel können Sie direkt mit den aufgezeichneten Gewichtswerten rechnen oder diese als Diagramm darstellen:
Gewicht mit Diagramm in Excel

Falls Sie auch das Datum und die Uhrzeit für Berechnungen verwenden möchten, müssen Sie den Spalten zuvor das passende Datenformat zuweisen:
Excel Zellen formatieren: Uhrzeit

Tipp: Falls Sie die Verwendung des Importassistenten von Excel bevorzugen, speichern Sie die Datei mit der Endung .txt statt .csv ab und importieren Sie diese dann.

Abruf des Gewichts mit der Plus-Version

Die Plus-Version unterstützt den zeitgesteuerten Abruf des Gewichts von der Waage, z.B. alle 10 Sekunden (10000 ms). Für viele Waagen ist der entsprechende Befehl bereits hinterlegt und kann mit einem Klick übernommen werden.

Der Screenshot zeigt den an die Waage gesendeten Befehl und das als Antwort empfangene und erfasste Gewicht:
Abruf des Gewichts von der Waage

Weitere Zusatzfunktionen des Plus-Version werden wir in Kürze in eigenen Artikeln vorstellen.

Software Download und Kauf

Die Software kann in unserem Waagen-Shop oder auf unserer englischen Produkt-Website heruntergeladen werden.

Lizenzen können Sie in unserem Shop zusammen mit einer kompatiblen Waage kaufen oder ohne Waage jederzeit über unseren Partner FastSpring erwerben (der Lizenzschlüssel und Ihre Rechnung werden automatisch generiert):