Hersteller von Ladenwaagen mit Etikettendruck – Marktübersicht EU

Aktuell bieten wir in unserem Waagen-Shop keine preisrechnenden Etikettierwaagen an. Solche Waagen ermöglichen neben der Preisberechnung auch den Ausdruck von Etiketten. Neben dem Artikel, Gewicht und Preis enthalten die Etiketten üblicherweise weitere Informationen wie Barcodes, Zutaten, etc.

Ladenwaagen mit Etikettendruck werden vor allem als Selbstbedienungswaagen (zum Abwiegen von Obst und Gemüse an der Frischetheke) und für die manuelle Herstellung von Vorverpackungen eingesetzt (z.B. an Käse- und Fleischtheken).

Falls Sie eine solche Etikettierwaage benötigen, wenden Sie sich bitte an einen der unten aufgeführten Hersteller. Einfache preisrechnende Ladenwaagen ohne Etikettendruck können Sie dagegen in unserem Shop bestellen.

Marktübersicht EU: Hersteller von Ladenwaagen mit Etikettendruck

Avery Berkel: 1993 in Großbritannien gegründet, gehört heute dem amerikanischen Unternehmen Illinois Tool Works. Quelle: Wikipedia

Bizerba: 1866 in Deutschland gegründet, Produktionsstätten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, China und in den USA. Quelle: Wikipedia.

CAS: 1983 in Korea gegründet, erstes koreanisches Unternehmen, das eine Waage mit Etikettendruck entwickelt hat. Quelle: Wikipedia.

Dibal: 1985 gegründet, spanischer Hersteller von Wäge- und Etikettiergeräten für den Handel und die Industrie. Quelle: Unternehmenshomepage.

Digi: 1928 in Japan gegründet.

Grupo Epelsa: 1979 gegründeter spanischer Waagen-Hersteller, vor allem in Spanien und Frankreich aktiv.

Mettler-Toledo: Weltgrößter Hersteller von Wägesystemen mit Sitz in Columbus, Ohio (USA) und operativer Hauptzentrale in Greifensee (Schweiz). In den 1980er Jahren entstand mit der Retail-Sparte neben dem Labor- und Industriebereich ein drittes Standbein. Quelle: Wikipedia.

Falls Sie weitere Hersteller von Ladenwaagen mit Etikettendruck kennen, die in der EU aktiv sind, würden wir uns über einen Kommentar freuen.

Bienenstockwaagen: Marktübersicht

Marktübersicht Bienenstockwaagen

Kommerzielle Anbieter digitaler Bienenstockwaagen in der EU:

Bienenstockwaage im Eigenbau (Hobby- und Open Source-Projekte):

Weitere Projekte

  • IoT4BEEs
  • Trachtnet auf www.bienenkunde.rlp.de: „Im TrachtNet Deutschland wird an mittlerweile mehr als 200 Standorten kontinuierlich der Nahrungseintrag von Bienenvölkern (Nektar/Honig und Pollen) gemessen, verrechnet und zu öffentlich abrufbaren Diagrammen aufbereitet.“

Falls Sie weitere Anbieter oder Projekte kennen, würden wir uns über einen Kommentar freuen!

Zuletzt aktualisiert am 04.09.2019