Neue Navigator-Waagen von Ohaus (2019)

Die neue Ohaus Navigator-Serie besteht aus insgesamt 18 Waagen (inkl. 4 eichfähiger Modelle) mit einer Höchstlast von 220g bis 22kg und einem Ziffernschritt ab 0,01g. Alle Waagen verwenden – wie in diesem Segment üblich – Wägezellen mit Dehnungsmessstreifen (DMS).

Unterschiede zu den bisherigen Navigator-Waagen

Die NVL-Serie (Navigator XL) mit ihrer ungewöhnlichen länglichen Form ist nicht mehr vorhanden:

Alte Ohaus Navigator-Waagen
Von links nach rechts: Alte Navigator XT-Waage (NVT), alte Navigator XL-Waage (NVL), alte Navigator-Waage (NV)

Bei allen neuen Waage ist die Oberseite des Gehäuses jetzt weiß, die auffällige rote Display-Umrahmung ist dezenter ausgefallen. Ein weiterer Unterschied ist das noch kontrastreichere Display:

Alte und neue Ohaus Navigator NVT-Waage
Links die alte und rechts die neue Waage

Der berührungslose IR-Sensor ist bei allen Waagen außer den geeichten Modellen weggefallen.

Schnittstellen-Optionen und Zubehör sind weiter verfügbar

Weiterhin vorhanden sind die zahlreichen Schnittstellenoptionen, welche diese Waagen zur Datenübertragung an einen Computer besonders interessant machen: RS-232, USB Device (virtueller COM-Port) und Ethernet.

Ohaus Navigator Waage mit optionaler USB-Schnittstelle
Neue Ohaus Navigator Waage mit optionaler USB-Schnittstelle

Standardmäßig werden alle Waage mit einem Steckernetzteil geliefert und können alternativ mit Batterien betrieben werden. Für die größeren Modelle ist weiterhin ein optionaler Bleiakku verfügbar.

Auch der hochwertige Transportkoffer kann weiterhin bestellt werden:
Transportkoffer für Waage Ohaus Navigator

 

Weitere Informationen zu den neuen Ohaus Navigator Waagen


Möchten Sie unsere Fotos auf Ihrer Website verwenden? Kontaktieren Sie uns und fragen Sie uns nach dem Erwerb der Nutzungsrechte.

Would you like to use our photos on your website? Contact us and ask us about buying a license.

Smartphone-Hülle als Waage – Crowdfunding

Ein Smartphone direkt als Waage zu benutzen, ist bis heute unmöglich. Eine separate Waage mitzunehmen, ist umständlich. Aber: Was wäre, wenn die Waage in die Smartphone-Hülle integriert wäre?

Ein solches Projekt möchte das Startup MyGrams momentan über die Crowdfunding-Platform Indiegogo finanzieren. Die Waage ist Teil der Schutzhülle, lässt sich einfach abnehmen und überträgt das Gewicht per Bluetooth an die MyGrams-App. Die Kommunikation soll in Zukunft auch mit anderen Apps funktionieren (Open API).

Die Waage soll eine Höhe von nur 6,5 mm haben. Anders als aktuell auf dem Markt erhältliche Taschenwaagen verwendet MyGrams vier kleine Wägezellen (eine in jeder Ecke) statt einer größeren Wägezelle in der Mitte.

Eine Waage, die wirklich immer dabei ist und eine einfach zu bedienende App wären eine große Hilfe für Diabetiker und generell für Personen, die genau auf Ihre Ernährung achten müssen.

Bleibt zu hoffen, dass MyGrams mehr Erfolg haben wird als andere Crowdfunding-Kampagnen für sehr kompakte Waagen mit Bluetooth: Bei iScale (Kickstarter) war die Finanzierung nicht zustande gekommen während es von Weighitz (Kickstarter) seit über einem Jahr keine Neuigkeiten gibt.

Indutrade AB kauft Waagen-Hersteller Adam Equipment

Laut Pressemitteilung hat „Indutrade am 2. Mai 2019 eine Vereinbarung über den Erwerb aller Anteile an Adam Equipment Co Ltd (www.adamequipment.co.uk) mit einem Jahresumsatz von rund 12 Mio. GBP unterzeichnet.“1

Der schwedische Investor Indutrade ist „eine internationale Industriegruppe, die Hightech-Produkte und -Lösungen verkauft, die Kunden helfen, ihre eigenen Produkte zu verbessern und die Produktionsprozesse ihrer Kunden zu rationalisieren“1,2 und ist an der Nasdaq Stockholm notiert. Indutrade verfolgt eine „Wachstum durch Übernahmen“-Strategie und versteht sich als langfristiger Eigentümer.

Adam Equipment ist ein Hersteller von Waagen und ist in Deutschland mit der Tochtergesellschaft AE Adam GmbH (24242 Felde) vertreten.

Weitere Artikel über Adam Equipment auf diesem Blog.


1 Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
2 Eigendarstellung laut Homepage

Neue explosionsgeschützte Waagen von A&D | ATEX

Die explosionsgeschützten Waagen HW-CEP und EK-EP des japanischen Herstellers A&D wurden für den Einsatz in gasexplosionsgefährdeten Bereichen (Zone 0, 1 und 2) entwickelt. Mögliche Einsatzfelder sind z.B. die chemische und petrochemische Industrie.

Robuste explosionsgeschützte Plattformwaage HW-CEP

Vier Waagen mit einer Höchstlast von 10kg bis 220kg

Explosionsgeschützte Waage A&D HW-60KCEP

Typenschild explosionsgeschützte Waage A&D HW-CEP

  • Ex – Konformitätsbewertung nach ATEX ­Richtlinie 2014/34/EU
  • CE 1725 – EG-Baumusterprüfbescheinigung ausgestellt durch die Benannte Stelle 1725 (FM Approvals)
  • II – Gerätegruppe II
  • 1 – Gerätekategorie 1 (sehr hoher Schutzgrad durch zwei unabhängige Schutzmaßnahmen)
  • G – Atmosphäre G = Gas
  • Ex – explosionsgeschützt
  • ia – Zündschutzart Eigensicherheit, Schutzniveau ia
  • IIB – Gasgruppe
  • T4 – Temperaturklasse
  • Ga – Geräteschutzniveau (Equipment Protection Level)
  • FM17ATEX0038X – EG-Baumusterprüfbescheinigung (PDF)

Kompakte explosionsgeschützte Waage A&D EK-EP

Drei Waagen mit einer Höchstlast von 300g bis 12kg

Explosionsgeschützte Waage A&D EK-3000EP

  • II – Gerätegruppe II
  • 1 – Gerätekategorie 1 (sehr hoher Schutzgrad durch zwei unabhängige Schutzmaßnahmen)
  • G – Atmosphäre G = Gas
  • Ex – explosionsgeschützt
  • ia – Zündschutzart Eigensicherheit, Schutzniveau ia
  • IIB – Gasgruppe
  • T3 – Temperaturklasse
  • Ga – Geräteschutzniveau (EPL, Equipment Protection Level)
  • FM15ATEX0011X – EG-Baumusterprüfbescheinigung (PDF)

Weitere Informationen

Neue preisrechnende Waage Kern RPB (Typ RFC)

Die preisrechnende Waage Kern RPB ist ab sofort in unserem Waagen-Shop erhältlich. Diese günstige Waage kann überall dort eingesetzt werden, wo die Preisberechnung nach Gewicht erfolgt, z.B. in Ladengeschäften oder auf Märkten. Es handelt sich dabei und das aktuelle Modell („Typ RFC“) mit einem komplett neuen Gehäuse und weiteren Verbesserungen.

Da es nicht sinnvoll ist, diese preisrechnende Waage ohne Eichung einzusetzen, sind die Eichkosten bei uns bereits im Preis enthalten. Die Waage wird geeicht ausgeliefert und kann sofort für eichpflichtige Zwecke eingesetzt werden.

Es sind Waagen mit Kundendisplays auf der Rückseite und auf einer Hochanzeige (Stativ) verfügbar:

Geeichte Ladenwaage Kern RPB-M
Flache Waagen mit Kundendisplays auf der Rückseite: Kern RPB 6K1DM, RPB 15K2DM, RPB 30K5DM

 

Geeichte Ladenwaage Kern RPB-H
Waagen mit Kundendisplays auf drehbarer Hochanzeige: RPB 6K1DHM, RPB 15K2DHM, RPB 30K5DHM

Preisrechnende Kern RPB-Waagen: Höchstlast 6kg, 15kg und 30kg

Als Zweiteilungswaage wiegt die Kern RPB anfangs mit einem feineren Ziffernschritt (d). Somit eignet sie sich gut für Anwendungen, bei denen sowohl eine geringe Mindestlast (Min) als auch eine hohe Höchstlast (Max) erforderlich ist:

Waage: Ausführung: Max: d: Min:
RPB 6K1DM flach 3kg/6kg 1g/2g 20g
RPB 15K2DM flach 6kg/15kg 2g/5g 40g
RPB 30K5DM flach 15kg/30kg 5g/10g 100g
RPB 6K1DHM hoch 3kg/6kg 1g/2g 20g
RPB 15K2DHM hoch 6kg/15kg 2g/5g 40g
RPB 30K5DHM hoch 15kg/30kg 5g/10g 100g

Beispiel: Die Waage RPB 6K1DM wiegt bis zu einer Höchstlast von 6kg. Bis 3kg wird das Gewicht in Schritten von 1g angezeigt (darüber 2g) und die Mindestlast beim Einsatz im Verkauf liegt bei nur 20g.

Ziffernblock wie auf einer Kasse oder Tastatur

Der Ziffernblock im gewohnten Format erleichtert die Bedienung. Wichtige Tasten sind farblich hervorgehoben und verständlich beschriftet:
Ziffernblock preisrechnende Waage Kern RPB

Bei dieser preisrechnenden Waage eines anderen Herstellers sind die Zifferntasten dagegen im einem weniger üblichen Format in zwei Reihen angeordnet:
Preisrechnende Waage eines anderen Herstellers

Besser als billige preisrechnende Waagen

Auf Amazon (Partnerlink) oder ebay und in manchen fachfremden Shops finden Sie preisrechnende Waage für unter 50 €. Warum Sie als seriöser Händler solche Waagen nicht einsetzen sollten, haben wir schon 2013 in einem Artikel erklärt.

Besser als teure Waagen mit Registrierkassenfunktion?

In Deutschland fallen Waagen mit Registrierkassenfunktion unter das Ge­set­z zum Schutz vor Ma­ni­pu­la­tio­nen an di­gi­ta­len Grund­auf­zeich­nun­gen und unter die Kassensicherungsverordnung und müssen ab 1.1.2020 mit einem Sicherheitsmodul, einem Speichermedium und einer digitalen Schnittstelle ausgestattet sein. Viele technische Details sind hierbei noch nicht geklärt, so dass die Anschaffung einer teuren Ladenwaage mit Registrierkassenfunktion mit dem Risiko behaftet ist, dass diese schon in Kürze nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Der Kauf einer günstigen preisrechnenden Waage ohne Kassenfunktion wie der Kern RPB kann – zumindest für eine Übergangszeit – eine sinnvolle Alternative darstellen.

Weitere Informationen zur preisrechnenden Waage Kern RPB