Video: Präzisionswaage A&D EK-i mit Zweitanzeige AD-8920A

Zur Verwendung mit der Zweitanzeige AD-8920A muss die Waage auf „Prt 0“ eingestellt werden (kontinuierliche Übertragung des Gewichts über die RS-232-Schnittstelle). Unser kurzes Video zeigt, wie es geht:

Waage A&D EK-i: Einstellung für Zweitanzeige AD-8920A

Bestellformular automatisch ausfüllen lassen

Wir haben die Unterstützung für die automatische Vervollständigung von Formularen in unseren Waagen-Shop verbessert. Mit einem gängigen Browser können Sie Ihre Adresse jetzt während des Bestellvorgangs automatisch ausfüllen lassen, sofern diese in Ihrem Browser gespeichert ist.

Im folgenden Screenshot wurden alle gelb markierten Felder von Google Chrome automatisch ausgefüllt:
Automatische Vervollständigung der Adresse

Lediglich die USt-IdNr. muss noch manuell ergänzt werden.

Weitere Informationen:

Ohaus Navigator (NV), Navigator XL (NVL) und Navigator XT (NVT) Waagen – was sind die Unterschiede?

Abmessungen der Waagen

Obwohl alle Waagen der Ohaus Navigator-Produktreihe recht kompakt sind, variieren ihre Abmessungen je nach der Serie, zu der sie gehören. Auf unserem Foto sehen Sie eine Navigator XT-Waage (NVT) auf der linken Seite, eine schmale und lange Navigator XL-Waage (NVL) in der Mitte und eine kleine Navigator-Waage (NV) auf der rechten Seite:

Ohaus Navigator Waagen
Nur in der Navigator-Serie (NV) gibt es unterschiedliche Wägeplatten-Formen: Die NV212 – die einzige Waage mit 0,01g Ablesbarkeit – hat eine runde Plattform. Waagen mit höherer Kapazität haben eine abgerundete trapezförmige Plattform, die den anderen Serien ähnelt.

Abmessungen (Breite x Länge Höhe in mm)

Navigator XT-Waagen (NVT): 240 x 249,5 x 69,8
Navigator XL-Waagen (NVL): 204 x 282 x 74
Navigator-Waagen (NV): 204 x 212 x 58

Optionen

In alle Waagen können die gleichen Schnittstellen eingebaut werden (RS-232, USB oder Ethernet), da sie den gleichen Steckplatz auf der Unterseite haben. Das Foto zeigt eine Navigator-Waage (NV) mit installierter Ethernet-Schnittstelle:

Nur die Navigator XL-Waagen (NVL, Foto unten) und XT-Waagen (NVT) haben Platz für einen optionalen Akku:
Ohaus Navigator XL-Waage mit Akku
Alle Waagen können standardmäßig mit nicht wiederaufladbaren Batterien betrieben werden: Sie benötigen 4 Stück AA-Batterien für die NV und 4 Stück C-Batterien für die NVL und NVT.

Leistungsfähigkeit

Alle Waagen stabilisieren sich schnell (laut Ohaus innerhalb einer Sekunde) und weisen hinsichtlich der Genauigkeit keine Unterschiede auf:

Model Wiederholbarkeit Linearität Ecklastfehler
NV212 2 d ± 2 d ± 3 d
NV511 2 d ± 2 d ± 3 d
NV1101 2 d ± 2 d ± 3 d
NV2101 2 d ± 2 d ± 3 d
NV4101 2 d ± 2 d ± 3 d
NV5101 2 d ± 2 d ± 3 d
NVL511 2 d ± 2 d ± 3 d
NVL1101 2 d ± 2 d ± 3 d
NVL2101 2 d ± 2 d ± 3 d
NVL5101 2 d ± 2 d ± 3 d
NVL10000 2 d ± 2 d ± 3 d
NVL20000 2 d ± 2 d ± 3 d
NVT1601 2 d ± 2 d ± 3 d
NVT3201 2 d ± 2 d ± 3 d
NVT6401 2 d ± 2 d ± 3 d
NVT10001 2 d ± 2 d ± 3 d
NVT16000 2 d ± 2 d ± 3 d

Hinweise: Die Werte sind in Ziffernschritten „d“ angegeben (Differenz zwischen zwei aufeinanderfolgenden Anzeigeschritten, oft auch als „Teilungswert“ oder „Ablesbarkeit“ bezeichnet). Um den Ecklastfehler zu minimieren, legen Sie das Wägegut möglichst in die Mitte der Wägeplatte. Geeichte Waagen sind in der Tabelle nicht enthalten, da ihre Verfügbarkeit je nach Region variiert.

Weitere Informationen zu den Ohaus-Navigator-Waagen

 

Neue Software zur Aufzeichnung des Gewichts in einer CSV-Datei – Import in Excel

Mit unserer neuen Software Simple Data Logger zeichnen Sie das von einer Waage gesendete Gewicht mit Datum und Uhrzeit in einer CSV-Datei auf, die Sie später einfach in Microsoft Excel, einer anderen Tabellenkalkulation oder einem beliebigen Text-Editor öffnen können.

Kommunikation mit der Waage

Ihre Waage muss hierzu mit einer Datenschnittstelle ausgestattet sein. Simple Data Logger unterstützt Verbindungen über COM-Ports (RS-232, USB virtual COM port, Bluetooth Serial Port Profile) und über TCP/IP (Ethernet, WLAN) als TCP Client.

Für einige Waagen-Hersteller bzw. Waagen-Modelle sind die Schnittstellenparameter bereits hinterlegt. Sie müssen nach der Auswahl in der Device-Liste nur noch auf Set default parameters… klicken:
Waage und Schnittstelle auswählen

Wenn Ihre Waage nicht aufgeführt ist, wählen Sie als Device bitte „Generic measuring instrument“ aus.

Hinweis: Falls Sie keine Dezimalzahlen (Messwerte wie das Gewicht) aufzeichnen wollen, sondern Text (z.B. alphanumerische Barcodes), wählen Sie statt dessen „Generic text device“ aus.

Die Schnittstellenparameter müssen Sie in diesem Fall anhand der Angaben im Handbuch Ihres Gerätes einstellen. Der Terminator ist das letzte in jeder Zeile gesendete Zeichen, falls dieses unbekannt ist, können Sie auch einen Timeout verwenden (z.B. 100 ms).

Ausgabeformat für das Gewicht, Datum und Uhrzeit

Mit einem Klick auf Set values for… lassen sich alle Standardeinstellungen für Ihre Sprache und Region setzen. Für Deutsch (Deutschland) wird das Datum im Format TT.MM.YYYY, die Uhrzeit im 24h-Format (mit Sekunden) und das Gewicht mit Komma als Dezimaltrennzeichen verwendet. Die Werte werden in der CSV-Datei durch ein Semikolon voneinander getrennt. Mit diesen Einstellungen lässt sich die erzeugte Datei direkt in Excel öffnen:
CSV-Formateinstellungen

Sie können alle Einstellungen anpassen, um z.B. die Uhrzeit mit Millisekunden zu erfassen oder wenn Sie eine CSV-Datei mit Dezimalpunkt und Komma als Wertetrenner benötigen.

In der Plus-Version kann SDL jeder Zeile eine laufende Zeilennummer und einen beliebigen Text hinzufügen.

Die wichtigsten Einstellungen haben Sie nun vorgenommen. Durch einen Klick auf den Start-Button beginnt die Software mit der Erfassung und Aufzeichnung des Gewichts:
Erfasstes Gewicht von der Waage in Simple Data Logger

Mit Stop wird die Datenerfassung beendet und die Datei geschlossen.

Weitere Verarbeitung in Excel

In Excel können Sie direkt mit den aufgezeichneten Gewichtswerten rechnen oder diese als Diagramm darstellen:
Gewicht mit Diagramm in Excel

Falls Sie auch das Datum und die Uhrzeit für Berechnungen verwenden möchten, müssen Sie den Spalten zuvor das passende Datenformat zuweisen:
Excel Zellen formatieren: Uhrzeit

Tipp: Falls Sie die Verwendung des Importassistenten von Excel bevorzugen, speichern Sie die Datei mit der Endung .txt statt .csv ab und importieren Sie diese dann.

Abruf des Gewichts mit der Plus-Version

Die Plus-Version unterstützt den zeitgesteuerten Abruf des Gewichts von der Waage, z.B. alle 10 Sekunden (10000 ms). Für viele Waagen ist der entsprechende Befehl bereits hinterlegt und kann mit einem Klick übernommen werden.

Der Screenshot zeigt den an die Waage gesendeten Befehl und das als Antwort empfangene und erfasste Gewicht:
Abruf des Gewichts von der Waage

Weitere Zusatzfunktionen des Plus-Version werden wir in Kürze in eigenen Artikeln vorstellen.

Software Download und Kauf

Die Software kann in unserem Waagen-Shop oder auf unserer englischen Produkt-Website heruntergeladen werden.

Lizenzen können Sie in unserem Shop zusammen mit einer kompatiblen Waage kaufen oder ohne Waage jederzeit über unseren Partner FastSpring erwerben (der Lizenzschlüssel und Ihre Rechnung werden automatisch generiert):

Nacheichung von Waagen in Luxemburg: neue Gebühren seit Mai 2018

Nacheichung von Waagen in Luxemburg

Die Nacheichung von Waagen in Luxemburg wird durch den Service de Métrologie Légale (ILNAS) durchgeführt. Private Anbieter können die Waagen zwar überprüfen und ggf. justieren oder reparieren, aber nicht die Nacheichung vornehmen.

Es gibt in Luxemburg keine feste Eichgültigkeitsdauer, vielmehr werden jedes Jahr die Waagen in einem Drittel des Landes nachgeeicht (siehe „Tournées de vérifications“).

Gebühren für die Nacheichung

Die Tabelle zeigt die Gebühren für nichtselbsttätige Waagen seit Anfang Mai 2018 im Vergleich zu den vorher gültigen Gebühren:

Höchstlast Einzelabnahme1 Periodische Nacheichung
bis 50 kg 96,00 € 5,00 € 48,00 € 0 €
51 kg bis 500kg 110,00 € 10,00 € 55,00 € 5,00 €
501 kg bis 5000 kg 242,00 € 12,50 € 121,00 € 6,20 €
darüber hinaus pro t 10,00 € 1,00 € 5,00 € 0,50 €

1 Dienstleistungen für ein neues Gerät, ein repariertes Gerät oder ein Gerät, das nur eine Überprüfung / Intervention erfordert.

Quellen:

Zum Verständnis: Die Ersteichung erfolgt üblicherweise durch den Waagen-Hersteller. Der Käufer muss somit normalerweise nur die Kosten für die periodische Nacheichung tragen (rechte Spalte). Eine Einzelabnahme (im Originaltext „Vérification intervention unique“) ist aber erforderlich, wenn die Waage bei der periodischen Nacheichung zunächst nicht konform war und (nach einer Reparatur) ein weiterer Versuch zur Nacheichung vorgenommen wird.

Beispiel 1: Nacheichung einer konformen Waage

Sie verwenden eine Waage mit einer Höchstlast von weniger als 51 kg, wie sie z.B. zum Verkauf von Obst und Gemüse nach Gewicht auf Märkten und in Supermärkten eingesetzt wird. Der Service de Métrologie Légale kommt zur Nacheichung vorbei und stellt keine Auffälligkeiten fest.

  • Kosten vor Mai 2018: 0 €.
  • Aktuelle Kosten: 48 €.

Beispiel 2: Nacheichung einer nicht-konformen Waage

Gleiches Szenario wie im obigen Beispiel, allerdings stellt der Service de Métrologie Légale diesmal fest, dass die Waage die Eichfehlergrenzen nicht mehr einhält und daher nicht nachgeeicht werden kann. Sie lassen Ihre Waage reparieren, danach wird diese erfolgreich durch den Service de Métrologie Légale nachgeeicht.

  • Kosten vor Mai 2018: 5 €.
  • Aktuelle Kosten: 48 € + 96 € = 144 € (ein Anstieg um 2780 %).

Möglichkeiten zur Kostenminimierung für Besitzer geeichter Waagen

Zunächst sollten Sie klären, ob Sie zur Verwendung geeichter Waagen gesetzlich verpflichtet sind (siehe z.B.: Benötige ich eine geeichte Waage?).  Falls Sie geeichte Waagen nur für interne Zwecke einsetzen, um z.B. den Anforderungen Ihres Qualitätsmanagementsystems zu genügen, könnte es günstiger sein, einen privaten Kalibrierdienst mit der regelmäßigen Überprüfung Ihrer Waagen zu beauftragen.

Auch wenn Sie zwingend eine geeichte Waage benötigen, ist es vorteilhaft, wenn Ihre Waage bei der Nacheichung durch den Service de Métrologie Légale in Ordnung ist. Die neuen Gebühren für die reguläre Nacheichung können Sie so zwar nicht vermeiden, wohl aber die teure Einzelabnahme nach einer Reparatur. Sie können auch hierzu auf die regelmäßige Überprüfung durch einen privaten  Anbieter zurückgreifen oder die Waage selber mit Gewichtstücken kontrollieren. Zu der zweiten Option muss allerdings gesagt werden, dass der Service de Métrologie Légale seit einiger Zeit keine Eichgewichte mehr überprüft, so dass Sie auch hierzu auf private Anbieter angewiesen sind (z.B. Kern in Deutschland).

Ist Ihre alte Waage bereits bei der Nacheichung durchgefallen, müssen Sie sich überlegen, ob eine Reparatur wirtschaftlich noch sinnvoll ist: zu den Reparaturkosten kommen noch die hohen Kosten für die Einzelabnahme hinzu. Würden Sie hingegen eine neue, bereits durch den Hersteller für die Verwendung in Luxemburg erstgeeichte Waage kaufen, müssten Sie diese üblicherweise nicht erneut durch den Service de Métrologie Légale überprüfen lassen.

Ist eine neue Waage bei der Nacheichung durchgefallen, ergibt sich eine schwierige Situation: Würde diese von Ihrem Händler (oder dem Hersteller) im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung bzw. der Garantie repariert werden, muss danach dennoch eine Einzelabnahme durch den Service de Métrologie Légale erfolgen. Die Rechnung hierfür würden Sie erhalten, ob eine Erstattung durch den Händler oder Hersteller möglich ist, sollte möglichst schon vor dem Waagen-Kauf geklärt werden.