Waage Kern IFB: Wie entfernt man die Transportsicherung?

Alle Kern IFB-Waagen mit einer Höchstlast von 30kg oder weniger sind mit einer Transportsicherung ausgestattet, um eine Überlastung und mögliche Beschädigung der Wägezelle während des Transports zu vermeiden.

Die Transportsicherung muss vor der Verwendung der Waage entfernt werden. Andernfalls wird diese nicht richtig wiegen oder eine Fehlermeldung anzeigen.

Es gibt aktuell (Stand Dezember 2019) zwei grundsätzlich verschiedene Varianten dieser Transportsicherung.

Variante 1

Bei dieser Variante sollte auf der Edelstahl-Wägeplatte der folgende Aufkleber angebracht sein:
Waage Kern IFB Aufkleber Transportsicherung Variante 1

  1. Heben Sie die Edelstahl-Wägeplatte hoch und legen Sie diese zur Seite.
  2. Drehen Sie die Plattform um (Füße zeigen jetzt nach oben).
  3. Entfernen Sie eine einzelne mit einem Pfeil gekennzeichnete Schraube (der Aufkleber kann auch weiß sein und die Schraube kann je nach Waagen-Modell anders aussehen als auf den Fotos unten):
    Waage Kern IFB Transportsicherung Variante 1
    Vor dem Entfernen der Schraube

    Waage Kern IFB Transportsicherung variante 1 Schraube entfernt
    Nach dem Entfernen der Schraube
  4. Drehen Sie die Plattform wieder um und setzen Sie die Edelstahl-Wägeplatte auf.

Variante 2

Dass Ihre Kern IFB-Waage mit einer Transportsicherung der Variante 2 ausgestattet ist, erkennen Sie an dem folgenden Aufkleber auf der Edelstahl-Wägeplatte:
Waage Kern IFB Aufkleber Transportsicherung Variante 2

  1. Heben Sie die Edelstahl-Wägeplatte hoch und legen Sie diese zur Seite.
  2. In den Ecken der Plattform sehen Sie nun insgesamt vier von oben zugängliche Schrauben. Entfernen Sie diese mit einem 5mm-Innensechskantschlüssel*:Waage Kern IFB Transportsicherung 4 Schrauben Variante 2Kern IFB Transportischerung Schraube entfernt Variante 2Die vier Schrauben müssen komplett entfernt werden:
    Waage Kern IFB Transportsicherung 4 entfernte Schrauben Variante 2
  3. Setzen Sie nun die Edelstahl-Wägeplatte wieder auf.

*Kern liefert dieses Werkzeug nicht mit. Bei Bestellung einer Kern IFB-Waage in unserem Shop erhalten Sie es gratis von uns (solange der Vorrat reicht).

Wichtige Hinweise:

  • Weitere Informationen finden Sie in der Installationsanleitung der Plattform (PDF).
  • Falls Sie sich nicht sicher sind, welche Schraube(n) Sie entfernen müssen, wenden Sie sich an Ihren Waagen-Händler oder an Kern.
  • Bewahren Sie die entfernten Schraube(n) und die Transportverpackung für einen eventuellen späteren Versand der Waage auf.

 

Err 8.2 bei Waage Ohaus Defender 3000 – Transportsicherung

Fehler „Err 8.2“ oder zu niedriges Gewicht

Ihre neue Ohaus 3000 Defender-Waage zeigt nach dem Auspacken und Aufstellen die Fehlermeldung „Err 8.2“ oder ein viel zu niedriges Gewicht an? Dann sollten Sie überprüfen, ob Sie die Transportsicherung entfernt haben.

Transportsicherung entfernen

Heben Sie dazu die Edelstahl-Wägeplatte an. Zwischen dem oberen Rahmen der Wägeplattform und den Schrauben des Überlastschutzes finden Sie insgesamt 4 rote Plastikteile.

Waage Ohaus Defender 3000 Transportsicherung

Diese müssen entfernt werden, was normalerweise ohne Werkzeug geht (Sie können ggf. auch einen flachen Schraubendreher verwenden). Verstellen Sie bitte auf keinen Fall die Schrauben des Überlastschutzes.

Ohaus Defender Transportsicherung entfernen

Ihre Ohaus Defender 3000-Waage sollte nun einwandfrei funktionieren.

Wozu dient die Transportsicherung der Waage?

Die Transportsicherung schützt die Wägezelle in der Mitte des Rahmens zuverlässig vor Überlastungen, wie sie beim Transport auftreten können (z.B. durch schwere Gegenstände, die auf den Versandkarton Ihrer Waage gelegt werden). Durch die Plastikteile wird eine direkte Verbindung zu dem Überlastschutz hergestellt, die Wägezelle wird somit auch bei höheren Kräften kaum noch belastet.

Es ist daher auch empfehlenswert, die Plastikteile und die gesamte Verpackung für einen möglichen zukünftigen Versand der Waage aufzuheben.