Wir akzeptieren Bitcoins! Update: leider nicht mehr

Update 12.06.2013: Nach der letzten Prüfung unseres Online-Shops durch Trusted Shops mussten wir die Zahlung mit Bitcoins leider wieder entfernen. Der Grund ist die Unvereinbarkeit mit der Trusted Shops Geld-zurück-Garantie: der Kunde könne „keine Zahlung in einer durch die Garantie (Trusted Shops Käuferschutz) abzusichernden Währung nachweisen“.

Wir bedauern dies sehr und arbeiten an einer Lösung in Form eines weiteren, nicht durch Trusted Shops zertifizierten Online-Shops.

Die folgenden Informationen sind demnach nicht mehr aktuell:

Seit dem 01.04.2013 können Sie in unserem Waagen-Shop auch mit Bitcoins bezahlen. So funktioniert’s:

1. Bitcoin als Zahlungsart wählen

Legen Sie die Waage in den Warenkorb und gehen Sie zur Kasse. Bei der Auswahl der Zahlungsart in Schritt 3 von 5 wählen Sie Bitcoin:

Screenshot Auswahl Zahlungsart im Shop

2. Zahlungsinformationen per E-Mail

Die Bestellung schließen Sie ganz normal ab. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Ihr Auftrag angenommen wurde. In dieser E-Mail finden Sie den Link zur Zahlung mit Bitcoins:

Screenshot E-Mail mit Zahlungsinformationen

3. Weiterleitung an BitPay

Unser Server übergibt nun Ihre Bestellnummer und den Gesamtbetrag an unseren Zahlungsdienstleister BitPay (es werden keine personenbezogene Daten übertragen). Klicken Sie auf das Bitcoin-Logo:

Screenshot SSL-Server

4. Betrag in Bitcoins und Adresse für die Zahlung

Auf BitPay.com wird sowohl der Rechnungsbetrag in Bitcoins als auch die Adresse für die Zahlung angezeigt:

Screenshot BitPay

Aufgrund der hohen Volatilität müssen Sie die Zahlung innerhalb von 15 Minuten vornehmen. Sie können allerdings jederzeit über den Link in unserer E-Mail eine neue Zahlseite generieren.

5. Benachrichtigung und Versand Ihrer Bestellung

BitPay informiert uns üblicherweise innerhalb von weniger als einer Stunde über den Eingang Ihrer Zahlung und Sie erhalten von uns eine Bestätigung per E-Mail. Die Ware wird mit einer Rechnung in EUR versendet.

4 Gedanken zu „Wir akzeptieren Bitcoins! Update: leider nicht mehr“

  1. Was soll der Blödsinn? Was sagt es über ein angebliches Gütesiegel aus, wenn die sicherste aller Zahlungsmöglichkeiten einfach ignoriert wird? Auf Trusted Shops kann ich gut verzichten…auf Bitcoin hingegen nicht.

  2. Fast niemand kauft ausschließlich nur wenn es dieses Siegel gibt, wenn überhaupt jemand. Von daher schmeißt das Siegel weg und invertiert das gesparte Geld sinnvoll. Zum Beispiel in ein SSL Zertifikat mit grünem Balken, da wird die Echtheit der Firma an Hand von offiziellen Unterlagen überprüft. Das macht mehr Sinn.

    Trusted Shop wird überbewertet!

    Abgesehen davon hat Trusted Shop keine Ahnung von Bitcoin, denn ihre aussagen „nicht nachweißbar“ ist falsch. Die Blockchain und die Möglichkeit der Signierung ist ihnen wohl völlig unbekannt. Und so einer Firma soll man vertrauen? Never!

    1. Ich habe wirklich lange mit Trusted Shops über das Thema diskutiert und auch das Argument der Nachweisbarkeit über die Blockchain angeführt.

      Zitat aus der Antwort (meine Hervorhebung):

      Das Problem der Nachweisbarkeit besteht nicht darin, dass die Bitcoin-Zahlung nicht nachweisbar wäre, sondern darin, dass der Kunde keine Zahlung in einer durch die Garantie (Trusted Shops Käuferschutz) abzusichernden Währung nachweisen könnte. Dementsprechend würde der Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung haben. Rückerstattungen sind nämlich nur dann möglich, wenn zuvor eine Zahlung in einer anerkannten Währung geleistet wurde.

      Letztendlich standen wir vor der Wahl: entweder Trusted Shops oder Bitcoin. Umsatz mit Bitcoins vom 01.04.2013 bis 11.06.2013: 47,39€. So leid es mir persönlich tat, die Entscheidung war damit gefallen.

      Übrigens kann ich die Zurückhaltung der Käufer verstehen, denn die Zahlung mit Bitcoins (im Voraus) ist nur für den Verkäufer die „sicherste aller Zahlungsmöglichkeiten“. Anders als bei der Zahlung per Kreditkarte, PayPal oder Lastschrift kann der Käufer eine einmal erfolgte Zahlung nicht rückgängig machen, wenn sich der Verkäufer nachträglich als nicht vertrauenswürdig herausstellt (da hilft dann auch keine grüner SSL-Balken).

      Eigentlich wäre die Geld-zurück-Garantie von Trusted Shops damit die perfekte Ergänzung zu Bitcoins und wenn Trusted Shops seine Position ändern sollte, werden wir die Zahlung mit Bitcoins auch sofort wieder ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.